Oma’s Küche

Kartoffelsalat
Kurpfälzer Küche, Oma's Küche, Salate, Vegetarisches

Kartoffelsalat

Am Kartoffelsalat scheiden sich die Geister. Manche hauen an ihren Salat cremige Mayonnaise, andere Sauerrahm und andere wiederum eine würzig abgeschmeckte Brühe.

Ich bin ein riesengroßer Kartoffelsalat – Fan. Allerdings muss dieser richtig gut sein – und es muss für mich die süddeutsche Variante mit Zwiebeln, Essig, Öl und Brühe sein. Meiner Meinung nach erschlägt Mayonnaise den Eigengeschmack der Kartoffeln. Zudem wird aus der Kreation dann eine richtig schwere Kalorienbombe. Oma war die ungekrönte Königin des Kartoffelsalats.

Ghackets mit Hörnli
Fleisch, Wild und Geflügel, Fleischgerichte, Klassisch, klassische Gerichte, Oma's Küche

Ghackets mit Hörnli

Ghackets mit Hörnli gehört so untrennbar zu den schweizerischen Nationalgerichten wie Älplermagronen oder das bekannte Zürcher Geschnetzelte.

Das einfache, aber sehr leckere Gericht besteht aus einer Hackfleischsauce, welche auf kleinen, gebogenen Hohlnudeln (in der Schweiz “Hörnli” genannt) serviert wird. Dazu wird, wie bei Älplermagronen, Apfelmus und geriebener Käse, z.B. Sbrinz oder rezenter Gryuère, gereicht.

Großer Hans
Backen, Backwerk, Desserts, Klassisch, Oma's Küche, Stop Food Waste, Süßspeisen

Großer Hans

Als Großer Hans bezeichnet man in norddeutschland einen Brotpudding.  Ich habe dieses Rezept für den auch als “Groten Hans” bezeichneten Pudding aus Hamburg mitgebracht. ede Familie hat “ihr” eigenes Rezept und ihre eigenen Variationen. Jedoch  hat auch dieses Rezept von mir eine persönliche Note erhalten.

Allen traditionellen Rezepten ist eines gemein: sie sind ein tolles Mittel zur Resteverwertung. Der Hans bestand nämlich hauptsächlich aus altbackenem Weißbrot, Eiern, Gewürzen und Grieß.  Das altbackene Weißbrot wird zunächst in Milch und Butter für einige Stunden eingeweicht. 

Hühnerfrikassee im Reisring
Fleisch, Wild und Geflügel, Fleischgerichte, Hauptgänge, Klassisch, klassische Gerichte, Oma's Küche

Hühnerfrikassee

Das Hühnerfrikassee und ich waren viele Jahre keine besonders guten Freunde. Als Kind hatte ich es als Gericht aus dem Kindergarten in Erinnerung, welches einfach in einer pampigen Sauce mit Tiefkühlgemüse und ungewürztem Reis serviert wurde. In den letzten Jahren und Jahrzehnten habe ich diesen Klassiker der deutschen Hausmannskost “neu” für mich entdeckt.  Genuß gehört nämlich Gott- sei- Dank zu den Dingen, welche man immer wieder für sich neu entdeckt.

Kohlrouladen mit Schmorsauce
Fleisch, Wild und Geflügel, Fleischgerichte, Oma's Küche

Kohlrouladen

Kohlrouladen, in meiner Heimat als Krautwickel bekannt, sind mit einer Hackfleischmasse gefüllte Weißkohl- oder Wirsingkohlblätter. Das klingt zunächst unspektakulär, ist aber ein gaumastisches Erlebnis aus Deutschland. Abwechslung in den Kohlrouladen-Alltag bringen aber auch Spitz-, Rot- und Chinakohl. Als Grundsatz gilt: Solange die Blätter groß genug sind um die Füllung zu umschließen, kannst du nehmen, was dir am besten schmeckt.

Brunch & Frühstück, Desserts, Klassisch, klassische Gerichte, Oma's Küche

French Toast

Das French Toast ist  mit dem Frühstück  in Nordamerika verbunden wie Speck, Eier und Waffeln. In Deutschland ist das Gericht als Armer  Ritter oder Rostiger Ritter, in der Schweiz als Fotzelschnitte bekannt. Jedoch verwendet man in unseren Breitengraden eher ein helles Brot, während man jenseits des Atlantiks dazu Toastbrot verwendet. 
Im Vereinigten Königreich ist zudem eine pikante Variante unter dem Namen Poor knights of Windsor bekannt. (…)

Backen, Kuchen, Kekse und Torten, Oma's Küche

Oma Liesel’s Gewürzkuchen

Meine Oma Liesel war eine gute Köchin. Ich hab vieles von ihr mitgenommen – unter anderem auch die Angewohnheit, immer noch “ein bisschen hiervon, eine Prise davon” in meine Rezepte einzubringen. Das echte Rezept von Oma Liesel ist leider mit ihr ins Grab gegangen. Viele Experimente und der Input einer befreundeten Bademeisterin, die mir das Rezept ihrer Oma gegeben hat und vielen Erinnerungen, die ich in der Familie zusammengetragen habe, bin ich auf das Rezept gestoßen, das dem meiner Oma wie ein Ei dem anderen ähnelt.

Klassisch, klassische Gerichte, Kuchen, Kekse und Torten, Kurpfälzer Küche, Oma's Küche, Süßspeisen

Rohrnudeln (Buchteln)

Rohrnudeln, auch als Ofennudeln oder Buchteln bekannt, sind Hefeteigklöße, welche im Ofen (Rohr) gebacken werden. Soweit ich weiß, entstammen Rohrnudeln ursprünglich der böhmischen Küche. Völlig zu Recht haben sich über Österreich auch zu uns verbreitet.

Ich habe an Rohrnudeln nur eine verschwommene Kindheitserinnerung, weshalb ich einfach meine Mama gefragt hab, wie Oma immer die Ofennudeln gemacht hat.  Ich verwende für Hefeteig stets frische Hefe. Das ist aber eher eine persönliche Vorliebe. Trockenhefe funktioniert bestimmt genausogut.

Backen, Backwerk, klassische Gerichte, Kuchen, Kekse und Torten, Kurpfälzer Küche, Oma's Küche, Süßspeisen

Ofenschlupfer

Ofenschlupfer ist ein typisches Gericht aus der Nachkriegszeit. Vornehmlich dient es zur Resteverwertung bzw. um altbackenes Brot weiter zu verwenden. Oft wird der “Ofenschlupfer” ähnlich wie Dampfnudeln, mit einer Suppe, z.B. Kartoffelsuppe gegessen, bzw. danach gegessen.

Mein Ofenschlupfer-Rezept ist eher ein süßer Auflauf, der sich auch gut zum Nachmittagskaffee servieren lässt.