Hauptgänge

Hühnerfrikassee im Reisring
Fleisch, Wild und Geflügel, Fleischgerichte, Hauptgänge, Klassisch, klassische Gerichte, Oma's Küche

Hühnerfrikassee

Das Hühnerfrikassee und ich waren viele Jahre keine besonders guten Freunde. Als Kind hatte ich es als Gericht aus dem Kindergarten in Erinnerung, welches einfach in einer pampigen Sauce mit Tiefkühlgemüse und ungewürztem Reis serviert wurde. In den letzten Jahren und Jahrzehnten habe ich diesen Klassiker der deutschen Hausmannskost “neu” für mich entdeckt.  Genuß gehört nämlich Gott- sei- Dank zu den Dingen, welche man immer wieder für sich neu entdeckt.

Fleisch, Wild und Geflügel, Fleischgerichte, Hauptgänge, Klassisch, klassische Gerichte

Sauerbraten

Sauerbraten ist ein klassiker der deutschen Küche. Es ist ein Braten, heutzutage meistens vom Rind, welcher etwa eine Woche in einer Beize aus Gewürzen, Rotwein, Wurzelgemüse und Essig mariniert wird. In der Schweiz ist das Gericht als “Suure Mocke”, also “Saurer Brocken” bekannt.

Sauer macht lustig. Oder doch nicht?

Im Gegensatz zu vielen anderen Sauerbratenrezepten, insbesondere den süddeutschen, die im Gegensatz zu dem rheinischen Pendant ohne zugesetze Süßungsmittel wie Rübensirup, Lebkuchen oder Rosinen auskommen, ist mein Rezept eher mild abgeschmeckt

Estofardo de Rabo de Toro
Edel, Fleisch, Wild und Geflügel, Hauptgänge, klassische Gerichte, Sousvide

Estofardo de Rabo de Toro

Das Ochsenschwanzragout nach andalusischer Art ist ein wahres Feuerwerk des vollmundigen Geschmacks. Der Schwanz des Rindes ist ein “unedles” Teil und war früher ein “Arme-Leute-Essen”. Auch heute ist der Schwanz eines der Teile, die oft sehr günstig zu bekommen ist.

Eine Estouffarde ist der Fachausdruck für ein braunes, gedünstets Ragout vom Rind. Durch den Knochen im Ochsenschwanz und die lange Garzeit wird die Sauce äußerst aromatisch und delikat – insbesondere wenn man auf einen hausgemachten, kräftigen Kalbsfond oder gar eine Demiglace zurück greift.

Schnorrgiggel
Beilagen, Hauptgänge, Vegetarisches

Schnorrgiggel

Schnorrgiggel sind etwa fingerdicke Nudeln aus Kartoffelteig, die man entweder süß mit Zucker und Zimt oder Apfelmus, oder deftig mit Speck und Kraut essen kann. Man kann sie auch als Beilage servieren.

Sie sind vorwiegend in Süddeutschland unter vielen anderen Namen zu finden: Buwespitz, Bubespitzle, Schuppnudle oder in meiner kurpfälzer Heimat rund um Hockenheim, eben auch als Schnorrgiggel. Die kurpfälzische Variante der Schupfnudeln ist etwas deftiger ihre Schwestern, denn dem Kartoffelteig werden noch gehackte Petersilie und gedünstete Zwiebelwürfel beigefügt.

Beilagen, Hauptgänge, Klassisch, Oma's Küche, Spargel-Rezepte, Vegetarisches

Spargelragout

Das Spargelragout wird in meiner kurpfälzischen Heimat auch Spargelgemüse genannt. Stangenspargel werden in Scheiben geschnitten, bissfest gekocht und mit dem Kochfond wird eine Art “Sauce Béchamel” hergestellt. Es dient zum Beispiel als Füllung für eine Spargellasagne oder wird in der Kurpfalz mit einem Wiener Schnitzel und “broade Nudle” – also breiten Nudeln gegessen.

Edel, Fleischgerichte, Hauptgänge, Klassisch, klassische Gerichte, Oma's Küche, österreichische Rezepte

Wiener Schnitzel

Das Wiener Schnitzel zählt in den deutschsprachigen Ländern zu den bekanntesten Gerichten. Das Wiener Schnitzel besteht aus einem dünnen Stück schierem Kalbsrücken, aus der Kalbsnuss oder der Oberschale. Dieses wird mit Salz und Pfeffer gewürzt, anschließend nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und Paniermehl gewendet. Danach wird das Schnitzel im heißen Fett schwimmend in einer Pfanne ausgebacken.

Beilagen, Edel, Gourmet, Hauptgänge, Klassisch, Uncategorized, Vegetarisches

Risotto alla milanese

Risotto alla milanese ist ein Safranrisotto, der aus Mailand stammt. Die besonderheit ist, dass im Original der Reis mit den Zwiebeln langsam in Rindsknochenmark farblos angedünstet wird.Tatsächlich ist Risotto keine Beilage, sondern ein eigenständiges Gericht, welches in zig Varianten genial schmeckt. Die große Ausnahme ist allerdings das Risotto alla milanese, welches klassisch zu Ossobuco gereicht wird.