Spargelsalat mit Grapefruit

Spargelsalat mit Grapefruit

Der Spargelsalat mit Grapefruit ist eine phantastische Salatkreation aus rohem Spargel, welche mit Grapefruit und Pressato con Bergamotte- Olivenöl extra vergine wahnsinnig gut schmeckt.

Spargel ROH?

Roher Spargel ist entgegen der landläufigen Mainung nicht giftig – ganz im Gegenteil: die wertvollen Vitamine im Spargel werden beim Rohverzehr nicht verändert oder zerstört, sodass die geballte Inhaltsstoffbombe zum Zuge kommt. Allerdings ist roher Spargel sehr harntreibend.

Meine Familie, der Spargel und ich.

Ich stamme aus einem der bekanntesten Spargelanbaugebiete der Welt. Der ganze Spargel aus dem Gebiet um Schwetzingen tragen die Herkunftsbezeichnung “Schwetzinger Spargel”. Er gilt unter Feinschmeckern auf der ganzen Welt als der beste Spargel.

Der erste Spargel wurde in Schwetzingen auf Befehl des damaligen Kurfürsten Carl Ludwig 1668 angebaut. Damals war Spargel ein Gemüse für Aristokraten. 1803 verleibte sich das Herzogtum Baden die Kurpfalz ein und machte uns zu “Geelfießer” (Die herzöglichen Soldaten trugen damals gelbe Gamaschen, weshalb man sie Gelbfüßer nannte)

Mehr als 200 Jahre lies man in Reilingen den Spargelanbau links liegen, bis um 1890 ein gewisser Franz Dörfer den ersten Spargel in Reilingen stach. Schnell galt Reilinger Spargel als eine Delikatesse und wurde täglich nach Schwetzingen geliefert.

Der beste Spargel im Badn’er Land wächst auf den Feldern im Reilinger Sand – unbekannter Mundartdichter

Frischen Spargel erkennst du daran, dass er beim aneinanderreiben quitscht und wenn du mit dem Fingernagel in die Schnittstelle stichst, tritt Saft aus. Kaufe wirklich Spargel nach diesen Kriterien. Sonst ist er mit ziemlicher Sicherheit holzig.

Aber Violett?

Der Purpurspargel bringt ordentlich Farbe auf den Teller. Ähnlich wie grüner Spargel muss man diesen aber nicht schälen, bzw nur das untere viertel von der Schale befreien. Mir hat es dieser Spargel besonders angetan.

Jedoch verliert der violette Asparagus durch Hitzeeinwirkung viel von seiner Farbe, weshalb man ihn eigentlich nicht kochen sollte. Der Farbstoff, der den Purpurspargel färbt, wird durch Hitze dunkelgrün. Er kommt ursprünglich aus der italienischen Region Ligurien. Allerdings ist diese Sorte bereits über 200 Jahre alt – und gilt als der gesündeste Spargel überhaupt.

Spargel
Frischer Spargel vom Juckerhof
 

Andere spargelhafte Gaumasmen.

Selbstverständlich findest du im Blog nicht nur das Rezept für den Spargelsalat mit Grapefruit, sondern auch viele tolle andere Spargelgerichte. Kennst du schon die Spargeltarte mit Kampotpfeffer,  die Spargel-Trilogie, das Spargel-Bärlauchrisotto oder die Spargelcremesuppe?
Du findest auch das Rezept für eine gelingsichere Sauce hollandaise.

Pressato con Bergamotte

Das Olivenöl aus halbwilden Bergoliven, welches zusammen mit Bergamotten von Nicola di Capua gepresst wird, bringt unglaublich viel Rafinesse in den Spargelsalat.  Den vollreifen Oliven werden während des Mahlvorgangs bereits Kräuter, Schoten oder Früchte beigegeben und mitverpresst. Das Öl erhält dadurch eine einzigartige Nuance und seinen definierten Charakter.

Heute ist Nicolas Sohn Thomas federführend im Familienbetrieb in Bonefro, Italien. Seit Generationen bewirtschaften die di Capuas ihren Olivenhain, der völlig naturbelassen ist. Dort wird nur mit Ziegenmist gedüngt und die Bäume zurück geschnitten. Ansonsten passiert bis zur Ernte nichts im Hain. Deshalb schmeckt das Olivenöl so einzigartig fruchtig und frisch.

Le delizie di Capua, also die Köstlichkeiten von Capua tragen ihren Namen völlig zu Recht. Die Öle könnt ihr direkt bei Nicola oder bei mir beziehen.

Grapefruit

Die Grapefruit ist eine Zitrusfrucht. Sie ist eine Kreuzung aus der Pampelmuse und Orange. Entgegen der Aussage, das Grapefruits Pampelmusen sind, sind es tatsächlich zwei verschiedene Früchte. Die fruchtige Säure, die Süße und das Bittere, welches die Frucht mitbringt, heben und unterstreichen den zarten Geschmack des Spargels.

Nachgekocht?

Du hast den Spargelsalat mit Grapefruit nachgekocht? Darf ich dich fragen, wie dir dieses Gericht geschmeckt hat? Ich freue mich, wenn du mir nach dem Rezept einen Kommentar hinterlassen würdest. Poste doch einfach ein Bild davon auf Instagram mit dem Hashtag #gaumasmus.

Spargelsalat mit Grapefruit

Recipe by Alex
Servings

4

servings
Prep time

30

minutes
Cooking time

40

minutes

Zutaten

  • 800g frischer Spargel nach Wahl

  • 2 Grapefruits (ca. 600g)

  • Saft einer Bio-Zitrone

  • 20 ml Le delizie die Capua Pressato con Bergamotte

  • Salz und Pfeffer aus der Mühle (Tipp: weißer Kampotpfeffer)

  • 5g Zucker

Zubereitung

  • Weißer Spargel schälen, violetter und grüner nur das untere viertel. Anschließend schräg in feine Scheiben schneiden.
  • Die Grapefruits filetieren und die Filets zum Spargel geben.
  • Die Biozitrone auspressen, mit dem Olivenöl, dem Salz, Zucker und Pfeffer mischen und zum Spargel geben.
  • Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Salat nimmt relativ viel Salz auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.