Chimichurri

Chimichurri ist ein Pesto, welches in Argentinien zu gegrilltem Rindfleisch serviert wird. Die Sauce kann auch gut als Dipp auf einem frischen, knusprigen Weissbrot gegessen werden.

Chimichurri

Rezept von Alex
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

10

Minuten

Zutaten

  • 80g glattblättrige Petersilie

  • 5 Knoblauchzehen

  • 3 Chilischoten

  • 10g frischer Thymian

  • 10g frischer Oregano

  • 10g frischer Basilikum

  • 3 frische Lorberblätter

  • 3 Pimentkörner

  • etwa 250ml Olivenöl, extravergine

  • Pfeffer aus der Mühle

  • 1 Teelöffel Salz

  • Das abgeriebene und den Saft einer halben Bio-Zitrone

Zubereitung

  • Die Kräuter waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern
  • Die Knoblauchzehen schälen.
  • Die Kräuter, die Knoblauchzehen und die Chilischoten durch die feine Scheibe eines Fleischwolfs treiben.
  • Den Piment in einem Mörser zerstoßen und zur Kräuterpaste geben.
  • Den Zitronensaft und die Zeste zur Kräutermasse geben
  • Die Paste mit Salz und Pfeffer würzen und das Olivenöl zufügen.
  • Die Chimichurri hält sich durch den hohen Olivenölanteil im Kühlschrank sehr lange in einem Einmachglas.

Tipps

  • Die Chimichurri muss mindestens zwei Wochen im Kühlschrank durchziehen, um einen perfekten Geschmack zu entwickeln.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.