Stangenspargel

Der Klassiker.

Je nach dem, welche Beilagen zum “königlichen Gemüse” gereicht werden, rechne mit 300-500g ungeschältem Spargel pro Person.  Perfekte Beilagen sind neue Kartoffeln und selbstgekochte Sauce Hollandaise. Du kannst dazu auch ein paniertes Schnitzel oder Schinken essen. Ganz nach deinem Gusto.

Spargelschälen ist eine kleine Kunst für sich. Bei den meisten Spargelbauern kannst du den Spargel bereits geschält kaufen. Wenn du darauf nicht zurück greifen kannst, musst du ihn selbst schälen. Benutze dazu einen Sparschäler, setze diesen etwa 2 cm unter dem Kopf an und zieh diesen bis zur Schnittstelle unten durch. Achte darauf, dass die ganze Schale abgeschält wird, sonst wird das ganze eine holzige Angelegenheit. Schneide dann unten etwa 1 cm ab – die Stelle ist ebenfalls holzig.

Koche den Spargel in ausreichend Salzwasser mit einer Prise Zucker und einem Zitronenschnitz. Schütte den Kochfond nicht weg. Daraus kann man noch eine richtig gute Spargelcremesuppe kochen oder ihn für ein Spargelrisotto verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.